BIO

Pestizide, Kunstdünger, Gentechnik oder Ausbeutung der Böden – nicht mit uns….

 

… Die Grundvoraussetzung für die Herstellung von qualitativ hochwertigen Produkten ist die Verwendung von qualitativ hochwertigen Rohstoffen. Erste Erfahrungen mit der Verwendung sammelt man meist im privaten Backumfeld. Wir setzen diese Erfahrungen aber auch bei unserer Produktion um: Bio at his best!

 

Unsere Rohstofflieferanten teilen unsere Einstellung und wir haben in ihnen wertvolle Partner gefunden. Selbstverständlich hierbei: ein gutes System aus Zertifizierung, Kontrolle und Produktqualitätssicherung!

RiceMiceBioMehl

 

Was bedeutet eigentlich Bio?

 

Bio-Lebensmittel sind Produkte, die aus ökologischem Anbau stammen. Im Gegensatz zum konventionellem Anbau werden keine Pestizide, Kunstdünger, Abwasserschlämme und vor allem keine Gentechnik eingesetzt. Grundsatz der Biolandwirtschat ist also der Anbau im Einklang mit der Natur und nicht gegen die Natur! Der Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen – Boden, Wasser und Luft – erfolgt bewusst und verantwortungsvoll!

 

Bio für die Umwelt!

 

Der biologische Anbau stärkt unsere Natur und diese dankt es uns! Durch den biologischen Anbau wird z.B. die Fruchtbarkeit der Böden gesteigert, sodass keine künstlichen Dünger erforderlich sind. Die Artenvielfalt bleibt erhalten, denn es werden keine Pestizide eingesetzt. Das Wasser bleibt sauber  – der Einsatz von Abwasserschlämmen ist verboten. Die Ökosysteme der benachbarten Flurflächen werden geschützt und geschont, denn Kunstdünger und Gentechnik sind nicht erlaubt. Zudem steigert der biologische Anbau die pflanzeneigenen Abwehrkräfte – wozu also der Einsatz von Pestiziden?

 

Bio für die Gesundheit!

 

Der biologische Anbau stärkt die hohe Qualtität der Endprodukte! Biologische angebaute Rohstoffe enthalten auf natürliche Weise einen wesentlich höheren Anteil an sekundären Pflanzenstoffe als konventionell angebaute Rohstoffe. Diese stärken unser Immunsystem, können unseren Blutdruck regulieren und sogar bakterienhemmend wirken.

 

Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser!

 

Landwirtschaftliche Biobetriebe werden regelmäßig kontrolliert und zertifiziert. Der Begriff „Bio“ ist gesetzlich geschützt und kann und darf ohne diese Kontrollen und Zertifizierungen nicht benutzt werden.

RiceMiceBioZutaten

 

Gemäß der EG-Öko-Verordnung 2092/91 müssen die Biobetriebe von einer unabhängigen und staatlich anerkannten Kontrollstelle mindestens einmal im Jahr kontrolliert werden. Erst nach der Zertifizierung darf das Bio-Prüfsiegel auf den Produkten verwendet werden. Auch die Herstellungs- und Vertriebsbetriebe werden kontrolliert, um lückenlos die Bioqualität zu gewährleisten. Wir werden von der Kontrollstelle DE-ÖKO-013 (QC&I) kontrolliert.

 

Warum Bio?

 

Aus Verantwortung für uns, unsere Umwelt und für unsere Kinder!